Startseite » Stipendiengeber » Stiftungen »

 
 

Max Weber Stiftung

 

Die Max Weber Stiftung gehört zu den bekanntesten und auch größten geisteswissenschaftlichen Stiftungen in Deutschland. Mit einem jährlichen Budget von über 30 Mio. Euro fördert die Stiftung die Verständigung und Vernetzung zwischen Deutschland und den Gastländern. Die Max Weber Stiftung besitzt weltweit tätige Institutionen. Im Fokus steht dabei die Internationalisierung der Forschung im Bereich der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften.

Stipendien der Max Weber Stiftung

Jährlich vergibt die Max Weber Stiftung über 250 Stipendien über ihre Institutionen. Die Förderungen richten sich an Studenten, Promovierende sowie Postdoktoranden. Zudem hat die Max Weber Stiftung kürzlich einen Forschungsförderpreis ins Leben gerufen. Dieser Preis, welcher in Zusammenarbeit mit dem Historischen Kolleg in München vergeben wird, richtet sich an die internationale geisteswissenschaftliche Forschungselite.

Förderungen gibt es in vielfältigen Formen. Seminare, Sommerschulen, Praktika, Stipendien und Preise vergibt die Max Weber Stiftung jedes Jahr. Die Förderung beginnt bei den fortgeschrittenen Studierenden und erstreckt sich weit in die akademische Laufbahn. Seit 2007 können Studenten auch eine Finanzierung für Kurzaufenthalte an den Auslandsinstituten beantragen, um weitere Auslandserfahrung sammeln zu können.

Die Prinzipen der Max Weber Stiftung

Die Max Weber Stiftung richtet sich an Geisteswissenschaftler. Sie hat sich den Prinzipien der Einheit der Forschung und Lehre verschrieben. Das Prinzip des offenen Informationszugangs hat bei der Max Weber Stiftung eine zentrale Rolle. Mit der Online Publikationsplattform www.perspectivia.net und dem Portal Hypotheses.org betreut die Max Weber Stiftung zwei zentrale Anlaufstellen. Zu beachten gilt es, dass Deutsch die Publikationssprache ist.

Lesetipp über Max Weber:
Dirk Kaesler: Max Weber