Startseite » Stipendiengeber »

 
 

Fulbright Kommission

 

Die amerikanische Fulbright-Kommission vergibt Stipendien für Nicht-Amerikaner, die einen Studien-, Forschungs- oder Lehraufenthalt in den USA absolvieren möchten oder aber auch für Amerikaner, die einen Studien-, Forschungs- oder Lehraufenthalt außerhalb der USA anstreben. Benannt nach Senator Fulbright, verwirklicht die Organisation, und besonders das Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programm die Förderung von gegenseitigem Verständnis zwischen den USA und Deutschland durch akademischen und kulturellen Austausch. Die angebotenen Programme richten sich an Wissenschaftler und Studierende.

Die Fulbright Programme

Als größtes unter den Fulbright Programmen hat das Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programm, verwaltet in Berlin, seit seiner Gründung im Jahre 1952 mehr als 40.000 Amerikaner und Deutsche gefördert. Das besondere Merkmal der deutsch-amerikanischen Kooperation im Rahmen des Fulbright-Programms ist der Studentenaustausch. Diese Kernkompetenz der Organisation wird um die Jahresstipendien für Professoren, Lehrer und Fremdsprachenassistenten sowie um Fortbildungsseminare für Hochschuladministratoren ausgeweitet und ergänzt.

Die Fulbright-Kommission setzt sich zusammen aus jeweils fünf deutschen und amerikanischen Mitgliedern, die von den Ehrenvorsitzenden, dem deutschen Außenminister und dem amerikanischen Botschafter in Deutschland, benannt werden. Die Richtlinien des Fulbright Programms werden von dem ehrenhaften J. William Fulbright Foreign Scholarship Board erstellt, welches direkt vom amerikanischen Präsidenten ernannt wird.

Auswahlkriterien

Bewerbungsvoraussetzungen variieren zwischen den angebotenen Programmen, jedoch gibt es Grundvoraussetzungen, die für die meisten Fulbright Programme gelten. Eine Voraussetzung ist die deutsche Staatsangehörigkeit. Nicht zugelassen für die Stipendien der Fulbright Kommission sind Personen die eine deutsch-amerikanische Doppelstaatsangehörigkeit besitzen. Besitzer einer Green Card oder einer Arbeitserlaubnis für die USA sind ebenfalls nicht für die Bewerbungen zugelassen. Zwei weitere Bedingungen für eine erfolgreiche Bewerbung um ein Stipendium der Fulbright Kommission ist die Allgemeine Hochschulreife und sehr gute Englisch-Kenntnisse.