Startseite »

 
 

Stipendienarten

 

Unter einem Stipendium versteht man die freiwillige Gabe von finanziellen Mitteln oder Sachwerten für Weiterbildungen oder besondere Forschungsvorhaben. Die Vergabe dieser Mittel findet immer freiwillig durch diverse Institutionen oder Stiftungen statt. Für die Vergabe können sich in der Regel nur Bedürftige bewerben. Das Ziel der Stipendien liegt darin herausragenden und begabte jungen Menschen zu unterstützen oder gewisse Dinge oder Vorhaben zu ermöglichen. Die Durchführung von großen und komplexen Studien sind beispielsweise oft ohne Beihilfe durch Stipendien nicht möglich. Ein Stipendium ist allerdings immer an bestimmten Verpflichtungen gebunden. Die Gegenleistungen des Stipendiaten kann man je nach Typ während oder auch nachdem man das Stipendium erhalten hat abgelten. Meistens läuft es darauf hinaus, dass man sich für eine bestimmte Zeit in den Dienst des Stipendiengebers stellt.

Forschungsvorhaben und Studien sind allerdings nur ein Gebiet in dem Stipendien vergeben werden. Neben den akademischen Stipendien gibt es zum Beispiel auch Reisekostenstipendien, Auslandsstipendien, Kunststipendien, Sprachstipendien, Waisenstipendien oder auch Literaturstipendien und viele mehr. Wenn man ein wenig recherchiert, stellt man fest, dass es sehr viele Stipendienarten gibt. Nahezu in jedem gebiet, gibt es Stipendiengeber, von denen man Unterstützung beziehen könnte. Egal ob es im musikalischen Bereich, im akademischen oder im literarischen Bereich.

Stipendienarten:

Lesetipp zur Bewerbung für Stipendien:

Der Weg zum Stipendium: Tipps zur Bewerbung für 400 Stipendien- und Förderprogramme
Max-Alexander Borreck (Autor), Jan Bruckmann (Autor), Stefan Menden (Herausgeber), Jonas Seyfferth (Herausgeber)