Startseite » Stipendien »

 
 

Stipendien für Habilitanden

 

Stipendien werden nicht nur für Doktoranden, sondern auch für Habilitanden angeboten. Auf dem Weg zur Habilitation gibt es diverse Möglichkeiten sich fördern und unterstützen zu lassen. Stipendien für Habilitanden unterstützen angehende Professoren in Form von Sachbeihilfen, finanzieller Unterstützung oder auch Druckkostenzuschüssen für den Druck der meist sehr umfangreichen Habilitation. Wir möchten Euch hier eine Auswahl an Stipendien und Stipendiengeber für Habilitanden vorstellen.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Habilitanden, die über ein Stipendium der deutschen Forschungsgemeinschaft verfügen, erhalten Unterstützung in Form von Sachhilfen, Mittel für wissenschaftliche Geräte, Verbrauchsmaterialien und Publikations- bzw. Druckkosten. Eine weiterer Vorteil, den Stipendiaten dieses Stipendiums beanspruchen können ist die Übernahme der Vertretungskosten, die durch ein Forschungssemester anfallen. Die Dauer der Förderung dieses Stipendiums für Habilitanden ist abhängig von jeweiligen Forschungsvorhaben. Detaillierter Informationen bekommen Sie unter: www.dfg.de.

Im Folgenden sollen einige Stiftungen vorgestellt werden, bei denen sich Habilitanden für Stipendien bewerben können.

Gerda-Henkel-Stiftung

Die Gerda-Henkel-Stiftung vergibt ebenfalls Stipendien für Habilitanden. Die Stiftung vergibt Fördermittel aber vorrangig an Geisteswissenschaftler. Unter Ihnen erhalten Geschichtswissenschaftler, Historiker, Archäologen und Kunstwissenschaftler die meisten Stipendien. Weitere Informationen über die Bewerbungsmodalitäten findet Ihr unter: http://www.gerda-henkel-stiftung.de/

Claussen-Simon-Stiftung

Die Claussen-Simon-Stiftung vergibt Stipendien für Habilitanden aller Fachrichtungen. Die Stiftung existiert seit 1981 und wurde von Georg W. Claussen, dem langjährigen Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Beiersdorfer AG ins Leben gerufen. Das Stipendium gilt für 2 Jahre. Weitere Informationen finden Habilitanden unter: http://www.claussen-simon-stiftung.de/

Förderungs- und Beihilfefonds Wissenschaft

Eine weitere Möglichkeit der Förderung für Habiltanden ist der Förderungsfond Wissenschaft. Der Fond gewährt Stipendiaten Druckkostenzuschüsse für die Veröffentlichung wissenschaftlicher Werke. Der Förderungsfond Wissenschaft fördert in der Regel wissenschaftliche Arbeiten, Projekte und Monographien, die aufgrund zu starker Spezialisierung sonst keine Chance auf Veröffentlichung hätten. Ein Gremium aus Verlegern und Wissenschaftlern entschiedet über die Vergabe dieses Stipendiums für Habilitanden. Mehr Informationen findet Ihr unter: http://www.vgwort.de.

 

Lesetipp zum Thema deutschsprachige Stipendien

Deutschsprachige Studienangebote weltweit: Auslandsstudium und ERASMUS-Auslandssemester auf Deutsch – Adressverzeichnis und Ratgeber für mobile Studenten und Dozenten

Björn Akstinat (Autor)